Media | Lailah Roos

"Es muss von Herzen kommen,
was auf Herzen wirken soll."

Johann Wolfgang von Goethe

Herzlichen Dank für Ihr Interesse. Auf dieser Seite finden Sie eine Auswahl von Audio- und Videodateien sowie Presseartikel und Plakate meiner Veranstaltungen.

Audio

Friedrich Kuhlau
Duo Op. 10

1. Satz Allegro con espressione

Dauer:
0:41 Min.
Ensemble:
Duo zweiARTig
Ort
Schopfheim
Jetzt anhören

Friedrich Kuhlau
Duo Op. 10

2. Satz Larghetto

Dauer:
1:01 Min.
Ensemble:
Duo zweiARTig
Ort
Schopfheim
Jetzt anhören

Friedrich Kuhlau
Duo Op. 10

3. Satz Allegro assai

Dauer:
1:09 Min.
Ensemble:
Duo zweiARTig
Ort
Schopfheim
Jetzt anhören

Christian Morgenstern
Das Mondschaf

Musik: Ludwig van Beethoven, Variation über "guter Mond du gehst so stille"

Dauer:
2:00 Min.
Ensemble:
Duo Jahreszeichen
Ort
Schopfheim
Jetzt anhören

Christian Morgenstern
Der Mond

Musik: Ludwig van Beethoven, Variation über "guter Mond du gehst so stille"

Dauer:
1:30 Min.
Ensemble:
Duo Jahreszeichen
Ort
Schopfheim
Jetzt anhören

Joseph von Eichendorff
Mondnacht

Musik: Robert Schumann, Mondnacht-Motiv auf der Bassflöte

Dauer:
2:15 Min.
Ensemble:
Duo Jahreszeichen
Ort
Schopfheim
Jetzt anhören

Video

Johann Christian Bach

Trio G-Dur für zwei Querflöten und Basso continuo

1. Satz Allegro assai

Lailah Roos und Susanne Bauer spielen das "Trio G-Dur für zwei Querflöten" in der Kirche St. Agathe in Schopfheim.

Ensemble

DUO
zweiARTig

Länge

2:02 Min.

Ort

Schopfheim

Johann Christian Bach

Trio G-Dur für zwei Querflöten und Basso continuo

2. Satz Larghetto

Lailah Roos und Susanne Bauer spielen das "Trio G-Dur für zwei Querflöten" in der Kirche St. Agathe in Schopfheim.

Ensemble

DUO
zweiARTig

Länge

1:15 Min.

Ort

Schopfheim

Johann Christian Bach

Trio G-Dur für zwei Querflöten und Basso continuo

3. Satz Presto

Lailah Roos und Susanne Bauer spielen das "Trio G-Dur für zwei Querflöten" in der Kirche St. Agathe in Schopfheim.

Ensemble

DUO
zweiARTig

Länge

45 Sek.

Ort

Schopfheim

Presse

Nach lang anhaltendem Applaus durfte das Konzert nicht ohne eine Zugabe zu Ende gehen. Und jene, die dachten, ein Konzertabend mit nur zwei Querflöten und einem Piano sei wohl eher etwas eintönig, wären an diesem Abend eines Besseren belehrt worden.

Faszinierende Klangeffekte im Fahrnauer Kirchlein | veröffentlicht am Di, 9. Juli 2019 auf www.badische-zeitung.de

Einfühlsam griff Lailah Roos die Stimmungen der Szenen auf – ließ die Töne fröhlich tanzen oder auch langsam verklingen, wenn der kleine Prinz traurig war. Als er aufbricht nach Hause, voll Sorge um seine geliebte Rose, schwingt auch die Flöte sich auf – temperamentvoll und voll zarter Kraft.


Wernfried Hübschmanns Wortvortrag und das einfühlsame Querflötenspiel von Lailah Roos ergänzten einander aufs Schönste.

Im Wechsel zwischen Lesung, Rezitation und Musik erfuhr man Spannendes über das Thema „Mond“ in der Literatur und in Kompositionen. Den Abend gestaltete Hübschmann abwechselnd mit der Flötistin und Musikpädagogin Lailah Roos, mit der er das Duo Jahreszeichen bildet.


Eine reizvolle Klangkombination erwartete die Besucher des jüngsten Konzerts am Sonntag in der Reihe "Klassik@5". .....für den großen Beifall bedankten Lailah Roos und Andreas Berg sich mit der klangschön gespielten Meditation aus "Thais" von Jules Massenet: purer Klangzauber auf Flöte und Gitarre. Voller Eleganz und Leichtigkeit, spieltechnisch gewandt, mit klarem, zauberhaftem Ton gestaltete Lailah Roos diese Flötensonate, sensibel begleitet von ihrem Gitarrenpartner.

Plakate

Lailah Roos | DUO zweiARTIG - Gewappnet für den Drachenkampf

DUO zweiARTIG - Gewappnet für den Drachenkampf

29.09.2017
Lailah Roos & Wernfried Hübschmann - Der kleine Prinz

Lailah Roos & Wernfried Hübschmann - Der kleine Prinz

26.11.2017
Lailah Roos | DUO zweiARTig trifft Klaus Dürrschnabel

DUO zweiARTig trifft Klaus Dürrschnabel

05.07.2019

Sie haben eine Frage oder möchten einen Termin buchen?

© Lailah Roos